HERZlich Willkommen bei Hand aufs Herz e.V.!
Seit dem Jahr 2013 helfen wir Kindern mit Herzproblemen aus dem Ausland durch Operationen und Behandlungen im Deutschen Herzkompetenz Zentrum in Tübingen oder in Kooperation mit medizinischen Einrichtungen im Heimatland des Kindes.

Bitte helfen Sie mit!



Neuigkeiten

20. Juni 2018

Übergabe der Spende von GardenLife 2018 an Hand aufs Herz

Inzwischen überreichte Stephan Allgöwer, der Veranstalter von GardenLife, die angekündigte Spende. Im Bild sehen wir ihn bei der Übergabe eines symbolischen Schecks über 10.000 Euro an Prof. Schlensak und an Prof. Gabler, der die 1. Vorsitzende Ingrid Fischer vertrat.

25. März 2018

GardenLife 2018 spendet € 0,50 vom Eintrittsgeld an Hand aufs Herz

Die Veranstalter der GardenLife 2018 in Reutlingen spenden in diesem Jahr 50 Cent pro zahlendem Besucher an Hand aufs Herz e.V. – der Veranstalter dieser in Süddeutschland einmaligen Gartenmesse erlebte selbst, wie wichtig gute Versorgung im kardiologischen Bereich wichtig ist. Dies hat ihn veranlasst, unseren Verein zu bedenken.

Freitag, 13. April 2018

Hand aufs Herz e.V. operiert erneut zwei Kinder erfolgreich

Mit Unterstützung von "kinderherzen Bonn e.V." und "Hand aufs Herz e.V." konnten am 26. März 2018 die beiden Kinder Maria Velado (3 Jahre alt) und Finluca Meriggio (8 Jahre alt) erfolgreich operiert werden.
Es freuen sich (von links): Maike Scherer (Sekretariat Prof. Schlensak), Vater von Finluca, Prof. Hofbeck (Ärztl. Direktor Kinderkardiologie), Finluca, Ingrid Fischer (1. Vorsitzende "Hand aufs Herz"), Mutter von Finluca, Prof. Gabler (2. Vorsitzender), Dr. Sandoval (Team Herzchirurgie), Annika Wilmes (Leiterin des Ronald Mc Donald Hauses, in dem die Familien wohnten).
Die Familie Velado konnte am Fototermin nicht teilnehmen.

Sonntag, 21. Januar 2018

Reise nach El Salvador

Prof. Schlensak reiste vom 2. bis 20. Dezember mit einem Team von 8 ärztlichen und medizinischen Mitarbeitern nach El Salvador, um- wie in jedem Jahr seit 2001- Kinder (v.a. mit angeborenen) Herzfehlern zu operieren. Im Vorfeld schickte das Tübinger Team technisches Equipment (Herz- Lungen- Maschine) und medizinisches Verbandsmaterial nach El Salvador.
Das Team operierte in der Zeit vom 4. bis 8. Dezember im Hospital Nacional Benjamin Bloom täglich zwei Kinder.
Die Reise wurde finanziert von unserem Förderverein „Hand aufs Herz e.V.“ und von „Kinderherzen e.V. Bonn“.
In einem Fernseh- Interview des SWR, das am 8. Januar ausgestrahlt wurde, betonte Prof. Schlensak u.a., dass sich die Mitglieder des Teams für diese Reise Urlaub genommen haben. Er habe immer noch Kontakt mit Kindern, die er früher operiert hat (so ist das erste von ihm im Jahre 2001 operierte Kind inzwischen als Polizist tätig), und er hoffe, dass sich diese partielle Hilfe in Mittelamerika ausbreiten wird.

Von links: Dr. Martin Eßlinger, PD Dr. Martina Nowak-Machen, Prof. Dr. Dr. h.c Christian Schlensak, Prof. Dr. Michael Hofbeck, Hr. Walter Jost, Dr. Rodrigo Sandoval, Fr. Rebekka Eßlinger, Fr. Dorothea Früh

Sonntag, 12. März 2017

Hand aufs Herz e.V. operiert erneut erfolgreich ein Kind

Anfang Februar wurde Yesenia Burgos zum zweiten Mal (nach 2014) am Herzen operiert. Eine Operation, die ihr Leben gerettet hat und die finanziell maßgeblich von der international tätigen kinderherzen Bonn e.V. unterstützt wurde.
Es freuen sich (von rechts): ihre Mutter Lupita, Yesenia, Prof. Hofbeck (Ärztl. Direktor Kinderkardiologie), Prof. Schlensak (Ärztl. Direktor Herzchirurgie), Ingrid Fischer (Vorsitzende "Hand aufs Herz"), Prof. Gabler (2. Vorsitzender), Maike Scherer (Sekretariat Prof. Schlensak), Annika Wilmes (Leiterin des Ronald Mc Donald Hauses, in dem Familien schwerkranker Kinder während der Behandlung wohnen können).



Ältere Neuigkeiten ...